Welche Krankenkassen sich für Naturheilverfahren stark machen

Die Nachfrage bestimmt das Angebot ist ein Grundsatz aus der Wirtschaftswelt, den sich auch manche gesetzliche Krankenkasse zu Herzen genommen und entsprechend gehandelt hat. Immer häufiger nachgefragt werden nämlich natürliche Alternativen zur Schulmedizin. Das gilt insbesondere für Menschen, die achtsam mit sich selbst, mit Nahrungsmitteln und mit der Umwelt umgehen. Das hat einige gesetzliche Krankenkassen dazu veranlasst, Naturheilverfahren in ihren Leistungskatalog aufzunehmen. Welche Krankenkassen in welchen Bereichen die besten Leistungen bieten - das erfahren Sie hier. 

Kostenübernahme von Naturheilverfahren durch die gesetzliche Krankenkasse

In Ausgabe 10/2017 hat das unabhängige Verbrauchermagazin "Guter Rat" einen Kassencheck der gesetzlichen Krankenkassen vorgenommen, die die Kosten für bestimmte Naturheilverfahren teilweise oder vollständig übernehmen. Das ist insoweit außergewöhnlich, weil gesetzliche Krankenkassen nur für Behandlungen zahlen, deren medizinischer Nutzen bereits nachgewiesen wurde. Das ist bei Naturheilverfahren anders, deren Wirkungsweise in medizinischen Kreisen umstritten ist. Doch jede gesetzliche Krankenkasse hat einen gewissen Handlungsspielraum und den haben einige Kassen genutzt, um ihren Mitgliedern das anzubieten, was sie nachfragen. Doch es gibt Unterschiede, denn die jeweilige Krankenkasse entscheidet, welches Naturheilverfahren sie ihren Versicherten anbietet und in welcher Höhe sie es bezuschusst. Homöopathie und Osteopathie stehen an der Spitze der von den Krankenkassen angebotenen Naturheilverfahren, während ausgefallene Verfahren wie Feldenkrais, die Irisdiagnose, Eigenbluttherapie und Chelattherapie nur bei wenigen Kassen im Leistungskatalog zu finden sind. 

Die Securvita steht an der Spitze der "Naturfreunde" unter den gesetzlichen Krankenkassen

Bevor wir die Leistungen der verschiedenen Krankenkassen in den unterschiedlichen Bereichen genauer betrachten, werfen wir einen Blick auf das Gesamtergebnis des von Guter Rat durchgeführten Kassenchecks. An der Spitze der "Naturfreunde" unter den Krankenkassen steht die bundesweite vertretene Securvita, die alle Verfahren außer der Irisdiagnostik anbietet und auch nicht die Kosten für hompöopathische und anthroposophische Medizin übernimmt. Gut abgeschnitten haben außerdem die bundesweit vertretene TK, die regionalen Krankenkassen IKK Südwest, IKK Brandenburg und Berlinsowie die Bergische Krankenkasseund die bundesweit vertretene Hanseatische Krankenkasse (HEK).

Fordern Sie Ihr kostenfreies und unverbindliches Angebot der besten gesetzlichen Krankenkasse an.

Naturheilverfahren im Kassenvergleich

Insgesamt hat Guter Rat neun Naturheilverfahren einem Vergleich unterzogen und den jeweiligen Sieger ermittelt. Dazu gehören die Lichttherapie, Ayurveda, Osteopathie, Irisdiagnostik, Eigenbluttherapie, Feldenkrais, anthroposophische Medizin, Homöopathie, alternative Krebstherapie und Medikamente, TCM, Reflexzonenmassage, Shiatsu, Phytotherapie und die Chelattherapie. Die volle Punktzahl erreichte das von der jeweiligen Krankenkasse angebotene Verfahren nur dann, wenn es allen Versicherten uneingeschränkt zur Verfügung steht. Zu den weiteren Qualitätskriterien zählten fehlende Einschränkungen in Bezug auf die Wahl des Therapeuten sowie fehlende Obergrenzen bezüglich der Leistungshöhe. Nachfolgend haben wir die Testergebnisse in den insgesamt vierzehn Bereichen und ihre Spitzenreiter aufgeführt:

1. Lichttherapie

Gleich drei gesetzliche Krankenkassen haben bei der Lichttherapie die volle Punktzahl erreicht. Es sind die regionale AOK Baden-Württemberg sowie die bundesweit vertretenen SBK und die Securvita. Auch die TK und die regionale Bergische Krankenkasse erzielten ein gutes Ergebnis, da auch bei ihnen die Leistungshöhe für die Lichttherapie nach oben nicht begrenzt ist. 

2. Ayurveda

Ayurveda wird nur von insgesamt sechs Krankenkassen angeboten, von denen die Securvita das beste Ergebnis erzielt hat. Auch die TK, die regionale die Bergische Krankenkasse, die Hanseatische Krankenkasse (HEK), die regionale IKK Brandenburg und Berlin sowie die IKK Südwest haben Ayurveda in ihrem Leistungsportfolio. 

3. Irisdiagnostik

Nur wenige Krankenkassen bieten Versicherten die Irisdiagnostik als Kassenleistung an. Insgesamt sind es nur vier, zu denen ausschließlich regionale Kassen gehören, nämlich die Bergische Krankenkasse, die am besten abgeschnitten hat, außerdem die BKK Akzo Nobel Bayern, die IKK Brandenburg und Berlin sowie die IKK Südwest. 

4. Osteopathie

Der Osteopathie haben sich einige Krankenkassen geöffnet, deren Leistungen jedoch regelmäßig der Höhe nach begrenzt sind. Zu den Spitzenreitern gehören die Securvita, die betriebsbezogene BKK RWE, die Salus BKK, die VIACTIV Krankenkasse, die BKK Technoform, die BKK ProVita, die Daimler BKK und die BKK Wirtschaft & Finanzen.

5. Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie ist auf insgesamt sieben Kassen begrenzt, wobei auch hier die Securvita den ersten Platz einnimmt. Auch die TK und die regionale die Bergische Krankenkasse bieten in der Eigenbluttherapie gute Leistungen ohne Begrenzung. 

6. Feldenkrais

Auch bei Feldenkrais liegt die Securvita an der Spitze. Daneben gibt es noch sechs weitere Kassen, die Feldenkrais als Kassenleistung anbieten, die TK sowie die regionalen Krankenkassen die Bergische Krankenkasse, Hanseatische Krankenkasse (HEK), IKK Brandenburg und Berlin, IKK Südwest und die AOK Sachsen-Anhalt. 

7. Anthroposophische Medizin

Insgesamt sind es nur zehn Krankenkassen, die im Bereich der anthroposophischen Medizin für Therapie und Medikamente die Kosten anteilig übernehmen. Zu den Spitzenreitern zählen die BKK ProVita, die Bahn-BKK, die DAK-Gesundheit und die BKK VBU. 

8. Homöopathie

Die Homöopathie hat Eingang in zahlreiche gesetzliche Krankenkassen gefunden, von denen viele die Kosten für die Therapie ohne Begrenzung übernehmen. An der Spitze steht die Bahn-BKK, gefolgt von der BKK exklusiv und der BKK ProVita. 

9. Alternative Krebstherapie und Medikamente

Insbesondere für Krebspatienten ist die Kostenübernahme in diesem Bereich wichtig. Hier haben zwei Kassen die volle Punktzahl erreicht. Es sind die regionale AOK Baden-Württemberg und die Hanseatische Krankenkasse (HEK), wobei auch die actimonda Krankenkasse ein gutes Ergebnis erzielt hat. 

10. TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) wird von einigen Kassen angeboten. Die maximale Punktzahl haben die regionale AOK Baden-Württemberg, die Hanseatische Krankenkasse (HEK), die SBK, die Securvita und die Bahn-BKK erreicht. 

11. Reflexzonenmassage

Bei der Reflexzonenmassage erreichen die SBK und die Securvita jeweils die Höchstpunktzahl, wobei auch die TK und die regionale die Bergische Krankenkasse gute Ergebnisse erzielen. 

12. Shiatsu

Auch Shiatsu wird von verschiedenen Krankenkassen angeboten. Auch hier erreicht die Securvita die maximale Punktzahl, gefolgt von der TK und der regionalen die Bergischen Krankenkasse. 

13. Phytotherapie

Bei der Phytotherapie gibt es keine Kasse, die unbegrenzt Leistungen erbringt. Auf den vorderen Plätzen liegen die Bahn-BKK, die Securvita, die BKK Technoform und die BKK ProVita. 

14. Chelattherapie

Es gibt nur zwei Krankenkassen, die die Chelattherapie anbieten, nämlich die Securvita, die in diesem Bereich die volle Punktzahl erreicht hat, und die regionale IKK Südwest. 

Insgesamt ist das Testergebnis überraschend und aufschlussreich zugleich. Überraschend deshalb, weil sicher nur wenige Versicherte wissen, wie viele gesetzliche Krankenkassen mittlerweile Naturheilverfahren in ihren Leistungskatalog aufgenommen haben. Aufschlussreich ist das Testergebnis deshalb, weil Versicherte nun sehr schnell die gesetzliche Krankenversicherung mit den gewünschten Leistungen finden.

Jetzt Tarife aller aufgeführten Gesellschaften auf einen Blick vergleichen.

Die beste gesetzliche Krankenkasse.
Mit bestem Service für Sie.

Expertenberatung
Expertenberatung

Sie werden von unseren Experten für gesetzliche Krankenkassen beraten, damit Sie bestens gesetzlich versichert sind.

Zur Expertenberatung
Unsere Gesellschaften im Vergleich
Unsere Gesellschaften im Vergleich

Alle gesetzliche Krankenkassen in unserem Online-Vergleich auf einen Blick.

Zu den Gesellschaften
Versicherungen vergleichen
Versicherungen vergleichen

Die beste gesetzliche Krankenkasse finden Sie schnell und kostenlos im Online-Vergleich.

Zum Online-Vergleich
Vertragschutz Premium
Vertragsschutz Premium

Sichern Sie sich bei uns den Vertragsschutz Premium zum Nulltarif zu ihrer gesetzlichen Krankenkasse.

Zum Vertragsschutz Premium